0 In LIFESTYLE

Wie wir uns verändern

Der Sommer 2019 war durch mein Studium bedingt im Vergleich zu den letzten Jahren ziemlich kurz. Trotzdem habe ich ihn größtenteils sehr genossen und hatte wieder mal viel Zeit, um meinen Gedanken freien Lauf zu lassen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich Freunde und auch Familienmitglieder wirklich lange nicht gesehen habe und konnte die Zeit wieder umso mehr schätzen. Schön war dabei zu sehen, dass sich so viele meiner Freunde und Verwandten total weiterentwickelt haben und ich glaube das ist was, was einem vor allem dann auffällt, wenn man mal eine Zeit lang von Zuhause weg ist. Manche steckten in Krisen, an denen sie so wahnsinnig gewachsen sind und das macht mich unglaublich glücklich.

Dadurch, dass wir im Alltag immer funktionieren müssen und uns ständig wieder präsentieren, wenn wir neuen Situationen ausgesetzt sind, kann das ziemlich überfordernd sein.

Egal wie groß die Lebenskrise ist – in den meisten Fällen kommen wir wieder gut raus und vielleicht hat ja doch alles einen Grund, warum es im Leben manchmal richtig schwer ist. Vielleicht brauchen wir solche „Lows“, damit die „Highs“ dann nochmal higher sind 😉

In schwierigen Lebensphasen gibt es meistens bestimmte Personen, die uns erfüllen und glücklich machen und sollten die mal nicht mehr ausreichen, dann hat die gute alte Schokolade noch immer geholfen.

Was mich diesen Sommer auch bewegt hat, war, wie stark die Beziehung zu manchen Leuten in den letzten Jahren geworden ist und was wirklich zählt und da enden wir wieder mal dort, wo wir meistens enden: bei Liebe.

Wahrscheinlich auch schon ein wenig totgeredet, aber man greift doch immer darauf zurück, wenn es einem schlecht geht. Sich füreinander zu freuen, dem anderen/der anderen was gönnen, miteinander lachen, weinen und sich auch mal anzufauchen – all das gehört dazu. Mal Abstand zu nehmen, aber trotzdem zu wissen, dass man immer füreinander da ist. Gemeinsam witzeln und schwere Zeiten miteinander durchstehen. Mal gemütlich auf der Couch zu sitzen, mal Wein zu trinken. Gemeinsam die Welt verbessern und Pläne für die Zukunft schmieden.

Wir verändern uns ständig, auch durch die Leute die wir lieben und die uns lieben. Das Schöne daran ist, dass wir uns immer wieder neu verändern, unser Leben immer wieder neu entdecken und an den verschiedensten Situationen wachsen können.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*